Unser Betrieb

„weniger ist mehr!“…

…unser kleiner Familienbetrieb garantiert damit höchste Qualität in Anbau, Pflege und Ernte unserer Rebstöcke und Trauben. Durch die kleine Anbaufäche ist es uns möchlich die Pflanzen das ganze Jahr über persönlich zu betreuen und so überwachen.

Die gute Seele in unseren Weingärten ist vorallem Ernestine – Mama Strohmayer, die am meiste Zeit, Mühe und Aufwand in die Arbeit mit den Reben investiert.

Natürlich darf auch die Bodenpflege nicht vergessen werden. Auflockern, düngen, begrünen, mulchen, …. hier ist vorallem Ernst Senior  – Papa Strohmayer gefragt, der seiner Frau Ernestine täglich zur Seite steht.

tradition und moderne

Für das perfekte Zusammenspiel von alter Hauertradition und Moderne sorgt Ernst Jun. – Sohn der Familie er in erster Linie die verantwortungsvolle Kellerarbeit übernimmt. Gemeinsam mit seinem Vater Ernst bestimmt er Ausbauart und Charakter der Weine.

Durch dessen langjährige Erfahrung und Know-How sowie durch schondende Traubenverarbeitung, kontrollierte Gärung mittels kühlbaren Edelstahltanks und modernen kellerwirtschaftlichen Methoden wird eine optimale Weinqualität gesichert.

Bei allen Arbeiten in Natur und Keller steht natürlich die restliche Familie mit Rat und Tat zur Seite und investieren Freizeit und Mühe so oft es möglich ist, um bei anfallenden Arbeiten unterstützend mit zu wirken.

unser weinbaugebiet

Unser Weinbaugebiet befindet sich in der Marktgemeinde Sierndorf, in der Region um Stockerau, im südlichen Teil des Weinviertels.

Eine leichte Hanglage garantiert, dass vom frühen Morgen bis zum späten Abend die Sonnenstrahlen ungehindert einfluten können. Selbst in langen Trockenperioden sind die tiefgründigen Lössböden Garant für die Produktion hochwertiger Trauben.

Die Basis unseres Weinbaus ist also eine klimatische Lage, die durch die Bodenbeschaffenheit, die Sonneneinstrahlung und die luftige Südlage, die beste Voraussetzung für eine ausgezeichnete Reife der Trauben und somit die Herstellung von Weinen in bester Qualität bietet.

Das Weinviertel – Region mit Tradition

Das Weinviertel – unendliche Weiten. Sanfte Hügel, Wiesen und Felder prägen die Landschaft.

Mit einer Rebfläche von Rund 16.600 Hektar ist österreichs Weinriese in jeden Fall ein lohnendes Ziel für weinkulinarische Entdeckungsreisen.

Spätestens nach der Einführung des Weinviertel DAC im Jahr 2003 ist das Weinviertel jedem österreichischem Weinfreund ein Begriff. „Districtus Austriae Controllatus“steht als Herkunftsbezeichnung für sortentypische Qualitätsweine, die ihre Region in unverkennbarer Weise repräsentieren. Neben dem Hauptdarsteller Grüner Veltliner bieten klimatische und geologische Einflüsse die ideale Basis für ein stattliches Sortiment an Rebsorten in unvergleichlicher Stillistik.